Wir sind deins. ARD.

„Wir sind deins“ ist für uns mehr als nur ein Slogan. Der kurze Satz bringt unsere Haltung auf den Punkt: Die ARD dient der Gesellschaft. Dieses Selbstverständnis prägt die Arbeit unseres Medienverbunds. Maßstab und Ziel unseres Handelns ist es, unseren demokratischen, sozialen und kulturellen Auftrag bestmöglich zu erfüllen und nach den Bedürfnissen der Menschen auszugestalten. Für uns zählt nur der Beitrag zum Gemeinwohl.

Als Rundfunk der Gesellschaft bringen wir Menschen und Meinungen zusammen: Mit unserer publizistischen Vielfalt, der multimedialen Ausrichtung sowie dem freien Zugang zu unseren Angeboten können wir wie kein anderes Medienangebot Gesamtöffentlichkeit herstellen. Wir verbinden die Menschen über unsere verlässliche, unabhängige und auf höchsten journalistischen Standards beruhende Berichterstattung – von vor Ort und aus der ganzen Welt. Unsere Filme und Serien spiegeln das Leben im Land und in den Regionen. Sie zeigen Bilder, in denen wir uns wiederfinden, und greifen Themen auf, die uns bewegen. Wir bieten Wissen für den Alltag und weit darüber hinaus. Und nicht zuletzt zeigen wir sportliche Ereignisse, die uns mitfiebern lassen und zum Wir-Gefühl in unserem Land beitragen. Auf diese Weise leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und setzen positive Impulse für ein funktionierendes Gemeinwesen.

Bei der Vermittlung unseres gesellschaftlichen Werts ist ein weiterer Aspekt entscheidend: Die ARD will nicht nur „senden“, sondern auch „empfangen“. „Wir sind deins“ heißt auch, Fragen zu beantworten und Anregungen aufzunehmen, um die Zukunft der ARD und ihrer Programmangebote gemeinsam zu gestalten. Schon heute suchen und pflegen wir über vielfältige Wege den Austausch mit dem Publikum – von Tagen der offenen Tür über Mitmach-Aktionen bis hin zu zahlreichen Veranstaltungen in den Regionen, ganz nah dran an den Bürgerinnen und Bürgern des Landes.